Lehm Infos

QUALITÄT NACH DIN-NORMEN

Seit August 2013 gelten verbindlich die erstmalig erstellten neuen Normen für im Werk hergestellte Lehmbaustoffe. Damit ergeben sich künftig klare Richtlinien für Hersteller hinsichtlich Klebekraft, Abriebfestigkeit, Schwundverhalten, Nutzungs- dauer, Belastbarkeit und Feuchteverhalten. Unter die Normenregelung fallen folgende Lehmbaustoffe:

DIN 18945: Lehmsteine | DIN 18946: Lehmmauermörtel | DIN 18947: Lehmputzmörtel

Lehmbaustoffe gehören zu den Baustoffen, die mit geringem Energieaufwand hergestellt werden können, immer wieder verwertbar und gesundheitlich unbedenklich sind. Natürlich werden alle unter diese Regelung fallenden ISO LEHM Produkte nach den neuen Normen hergestellt. Beste Qualität ist unser Standard – darauf dürfen Sie sich verlassen.


URBAUSTOFF LEHM – MODERN WIE NIE ZUVOR

Seit über 9.000 Jahren begleitet Lehm die Menschen und sie gestalten mit ihm ihr Wohn- und Lebensumfeld. Seine Hochwertigkeit, Langlebigkeit und Gesundheitsverträglichkeit ist seit Urzeiten bewiesen. Lehm ist mehr als nur Ton, Sand und Erde. Seine einzigartigen Eigenschaften machen ihn gegenüber anderen Baumaterialien in vielerlei Hinsicht überlegen. Darüber hinaus lässt sich Lehm einfach verarbeiten und anwenden. Moderne Baustoffe und Fertigprodukte aus Lehm bieten heute vielseitige Anwendungs- und Gestaltungsmöglichkeiten. Lehm ist ein Geschenk der Natur. ISO LEHM Tone und Sande werden in Deutschland abgebaut.


Geringer Primärenergieaufwand

Die Weiterverarbeitung von Lehm und den natürlichen Zuschlagstoffen zu Bauprodukten benötigt im Vergleich zu anderen Baustoffen deutlich weniger Primärenergie. Davon profitieren verantwortungsbewusste Bauherren, welche die gesamte Lebenslinie der verwendeten ökologischen Baustoffe im Blick haben.


Endlos recycelbar – kein SONDERMÜLL

Der natürliche Kreislauf von ISO LEHM Produkten schließt sich bei der Entsorgung. In sortenreinem Zustand sind diese immer wieder recycelbar. Im Gegensatz zu vielen anderen Baustoffen fällt beim Rückbau oder bei Reparaturarbeiten kein Sondermüll an.

Regulierung der Luftfeuchtigkeit

Lehm ist in der Lage, im Raum vorhandene Luftfeuchtigkeit schnell aufzunehmen, einzuspeichern und bei Bedarf wieder abzugeben. So pendelt sich in Räumen, deren Wände mit ISO LEHM Produkten ausgestattet sind, die relative Luftfeuchtigkeit zwischen 45 und 55 Prozent ein. In einem solchen Raumklima trocknen die Schleimhäute nicht aus und die Feinstaubbildung in der Luft reduziert sich.


Absorption von Schadstoffen und Gerüchen - REDUZIERUNG VON ELEKTROSMOG

Lehm verbessert die Raumluft. Die in ISO LEHM Lehmbaustoffen enthaltenen Tonminerale binden Fremdstoffe, Schadstoffe und Gerüche. Darüber hinaus können Gebäude mit entsprechend starken Lehm-Innenverkleidungen das Eindringen von hoch- und niederfrequenter Strahlung reduzieren.

Vom Urbaustoff zur modernen Innenarchitektur

Qualitativ hochwertige Lehmbaustoffe eröffnen der modernen Innenarchitektur ganz neue Perspektiven. Das natürliche und flexible Baumaterial bietet grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten. In Verbindung mit neuzeitlichen Materialien entstehen moderne Häuser mit spannenden, optisch attraktiven Büro- und Wohnräumen. Lehm ist längst zum Lifestyle-Produkt in der neuzeitlichen, gesundheitsbewussten Wohnkultur geworden.

© isolehm.at | info@isolehm.at | Reichel & Naar GmbH | +43 (0) 7732 / 39 177 | UID: ATU 6989 2869